}
 
   
  Home
  Aktuelles / News
  Leitbild
  Technik
  Stromertrag
  Umweltbilanz
  Gesellschafter - Beitritt
  Kontakt
   
 

Ammergauer Solarkraftwerk GmbH & Co. KG

Oktober 2002. Das Konzept von Tobias Huber für ein Bürgerkraftwerk in Oberammergau bekommt den Zuschlag durch die Gemeinde Oberammergau als Eigentümerin des Ammergauer Hauses. Ziel des Ammergauer Solarkraftwerkes ist die regionale, wirtschaftliche und umweltfreundliche Gewinnung von Strom mit Hilfe des Sonnenlichts. Die Realisierung dient als wichtiger Beitrag für eine zukunftsfähige Energieversorgung im Ammertal.

24 Bürgerinnen und Bürger aus dem Ammertal haben sich für eine Beteiligung an der Ammergauer Solarkraftwerk GmbH & Co. KG entschieden. Nach nur einmonatiger Vorlaufzeit konnte am 13. November 2002 mit der Montage der Solarmodule des ersten Bauabschnitts mit einer Nennleistung von 39,6 kWp begonnen werden. Der Netzanschluss erfolgte am 18. Dezember 2002, so dass die Voraussetzungen für die Einspeisevergütung in Höhe von 0,481 EUR je erzeugte kWh Strom erfüllt sind. Mit prognostizierten Stromerträgen von jährlich 900 kWh/kWp lassen sich im Vergleich zu konventioneller Stromerzeugung circa 26 Tonnen klimaschädliche CO2-Emissionen vermeiden.